NÄCHSTER HALT: EGON FOREVER!

ist überall erhältlich wo es Bücher gibt. In diesem gäggigen Buch stecken über 100 Greatest Hits-Zeichnungen der letzten 3 Jahre und ein paar bisher unveröffentlichte Comics und Cartoons und vor allem jede Menge Arbeit, Zeit und Energie. Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Supporter:innen und dem Ventil-Verlag bedanken dass ich bereits zum dritten Mal die Möglichkeit bekommen habe so einen schönen, wertigen Sammelband zu veröffentlichen und ich hoffe euch gefällt das Buch genau so gut wie mir. Bitte hinterlasst doch irgendwo eine Rezension, irgendeine Bewertung oder sonst eine Art von Feedback (teilen, liken, kommentieren, empfehlen, Insta-/ TikTok-Story oder einfach den Nachbarn im Hausflur damit volllabern), das würde mir sehr helfen. Egal wie eure Kritik ausfällt.

Viel Fun mit dem Buch, ich hoffe wir sehen uns bald wieder in Echt auf einer Egon Forever!-Lesung oder einer Comic Con. Danke dass ich das hier alles immer noch machen darf.

Euer,
Lux

P.S.: An dieser Stelle auch noch ein großes Dankeschön an Cornelius W. M. Oettle für das fantastische Vorwort und Markus Pfalzgraf für die großartigen Worte auf der Buchrückseite.

______________________________

Andre Lux, geboren 1983 in Nagold im Schwarzwald, begann bereits 1994 als Schüler mit dem Zeichnen von Strichfiguren-Cartoons unter dem Namen EGON FOREVER! und hat bis heute nicht damit aufgehört (und sein Handwerk kaum verbessert). Er veröffentlicht seine humoristischen Zeichnungen regelmäßig in der Pop-Presse, dem Internet und ist bundesweit auf diversen Comicmessen anzutreffen. Lux ist hauptberuflich Erzieher.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s